Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

Jahresumfrage „Opernwelt“: GÖTTERDÄMMERUNG überzeugt

Tobias Kratzer - Foto:

In der jährlichen Umfrage der Fachzeitschrift „Opernwelt“ belegt Tobias Kratzers Karlsruher Inszenierung der Götterdämmerung in der Kategorie „Aufführung des Jahres“ den zweiten Platz, gemeinsam mit Krzysztof Warlikowskis Pélleas et Mélisande bei der Ruhrtriennale. Die Jury aus über 50 Kritiker*innen zeichnet jedes Jahr die besten internationalen Produktionen und Künstler*innen aus.

Für die Götterdämmerung war Kratzer bereits durch Die Deutsche Bühne als „Opernregisseur des Jahres“ ausgezeichnet worden, und wurde unlängst für den wichtigsten deutschen Theaterpreis, den FAUST, in der Kategorie „Regie Musiktheater“ nominiert. Wir zeigen Die Götterdämmerung wieder am 30.9., 4.11., 2.12. & 3.2.19 im GROSSEN HAUS.

Die bei Erato erschienene Neuaufnahme von Hector Berlioz’ Les Troyens, bei der der BADISCHE STAATSOPERNCHOR mitwirkte, wurde „CD des Jahres“. Als „Sänger des Jahres“ wurde Johannes Martin Kränzle prämiert – in Janáčeks Aus einem Totenhaus an der Oper Frankfurt von David Hermann, der dem STAATSTHEATER durch zahlreiche Inszenierungen eng verbunden ist.

Den BADISCHEN STAATSOPERNCHOR können Sie wieder bei der Premiere von Der Freischütz am 13.10. um 19 Uhr im GROSSEN HAUS erleben. David Hermanns Inszenierung von Simon Boccanegra nehmen wir am 27.10. um 15 Uhr wieder auf.
Wir gratulieren allen Preisträger*innen herzlichst!

Die komplette Übersicht der vergebenen Preise finden Sie hier.

Navigation einblenden