Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

STAATSTHEATER ist Partner beim Theatertreffen 2017

STAATSTHEATER ist Partner beim Theatertreffen 2017 - Foto:

„Die Vielfalt von Autorenschaften heute und deren ganz unterschiedliche Sprachen, seien sie textlicher, dokumentarischer oder performativer Natur, abzubilden, ist ein Anliegen, das das STAATSTHEATER mit dem Stückemarkt teilt. Darum freuen wir uns auf die künstlerische Zusammenarbeit mit dem Theatertreffen 2017.“, sagt Axel Preuß, Schauspieldirektor, über die Kooperation.

Der Stückemarkt sucht nach innovativen Theatersprachen und vielfältigen Formen der Autorschaft und lädt Kreative aus ganz Europa ein, sich mit ihren neuen Stücken zu bewerben. Eingesendet werden Texte genauso wie fertige Projekte, in denen das Medium Sprache ein Hauptaspekt ist.
Die Künstler*innen-Jury wählt aus allen Einsendungen insgesamt fünf Arbeiten aus und gibt diese im Februar bekannt. Die Stücke werden im Programm des Theatertreffens ihrer Form entsprechend gezeigt – als szenische Lesungen, Gastspiele, Lectures, Performances oder Site-Specific-Formate.
An eine*n der eingeladenen Künstler*innen/-gruppen wird in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung bpb ein mit €7000 dotierter Werkauftrag vergeben. Er beinhaltet außerdem die Produktion eines neuen Stückes am STAATSTHEATER.

Alle Infos zum Theatertreffen und Stückemarkt finden Sie hier.

 

Navigation einblenden