Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

HAPPY HUNTING GROUND/ แฮปปีฮันติงกราวด์ Die Jagd nach Liebe, Geld, Verlangen

Ensemble - Foto: Wichaya Artamat

Europapremiere der thailändisch-deutschen Koproduktion: Gespannte Aufmerksamkeit und langen Applaus bekamen gestern Abend vier Performerinnen aus Bangkok und zwei Ensemble-Schauspieler aus Karlsruhe. Das von Kritiker und Autor Jürgen Berger durch Interviews mit thai-deutschen Paare initiierte Projekt zeigte eine so sportliche wie emotionale Performance, die nach einem festen, für Frauen und Männer unterschiedlichen Regelsystem jeden Abend etwas anders abläuft: Wer begegnet wem? Wer weicht wem aus? Wer erschöpft sich als erster? Regisseur und Choreograf Thanapol Virulhakul, Co-Leiter des freien Democrazy Theatre Studio, hat auf der Basis des dokumentarischen Materials einen faszinierenden Bewegungstheater-Abend entwickelt.

Das Projekt wird gefördert von der Kulturstiftung des Bundes, dem Goethe-Instituten Bangkok und München und der Gesellschaft der Freunde des Staatstheaters.

Happy Hunting Ground/ แฮปปีฮันติงกราวด์ ist im STUDIO noch am 24. & 25.9., zu erleben und reist dann weiter ans Konzert Theater Bern.

 

Navigation einblenden