Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

Faszinierende Alphorn-Klänge im 4. SINFONIEKONZERT

Faszinierende Alphorn-Klänge im 4. SINFONIEKONZERT - Foto:

Gestern präsentierte das Hornroh Modern Alphorn Quartet die faszinierende Tonsprache der riesigen Instrumente mit Ausschnitten aus ihrem Soloprogramm Art und Brut. Dazu gaben sie Einblicke in die Klangwelt des Alphornkonzerts von Georg Friedrich Haas, das wegen Erkrankung des Gastdirigenten Johannes Debus kurzfristig ersetzt werden musste. Als ganz hervorragender Ersatz entpuppte sich der für ihn innerhalb eines Tages eingesprungene 1. Kapellmeister Daniele Squeo. Bereits mit der bildreichen Berlioz-Ouvertüre zu Béatrice et Bénédict animierte er die BADISCHE STAATSKAPELLE mit frischer Herangehensweise und viel Gestaltungswillen, was nach der abschließenden mitreißend interpretierten 2. Sinfonie von Robert Schumann vom Publikum begeistert gefeiert wurde.

Vier Alphörner im klassischen Konzert, das gibt es noch einmal heute, 13.3.,  im 4. Sinfoniekonzert um 20 Uhr und morgen, 14.3., um 19 Uhr im 2. Jugendkonzert.

Alle Infos und Tickets finden Sie hier.

Navigation einblenden