Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

ICH RUFE MEINE BRÜDER: Premiere für das Gegenstück zu TERROR

 - Foto:

Während von Schirach sich in Terror strukturell und aus der Sicht des Staates, mit dem Vorgehen bei möglichen Anschlägen auseinandersetzt, beschreibt Khemiri in Ich rufe meine Brüder eindrucksvoll, was diese Angst vor Attentaten in den einzelnen Individuen auslösen kann. Das Stück zeichnet das Psychogramm eines jungen Menschen mit Migrationshintergrund, zwischen Integration und Fremdheit - seit gestern Abend ist auf dem Spielplan des STUDIOs. 
Die Regisseurin Marie Bues leitet das Theater DIE RAMPE in Stuttgart und stellt sich mit dieser Arbeit zum ersten Mal in Karlsruhe vor. Glückwunsch an sie und ihr Team und vor allem an die wunderbaren jungen Darsteller aus unserem Ensemble: Marthe Lola Deutschmann, Jonathan Bruckmeier, Sven Daniel Bühler und Florentine Krafft.

Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch von gleich drei Verwaltungsräten: Ministerin Theresia Bauer, Stadträtin Elke Ernemann und Finanzminister a. D., Landtagsabgeordneter Nils Schmid.

Navigation einblenden