Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

Petition gegen Sparmaßnahmen übergeben

Petition gegen Sparmaßnahmen übergeben - Foto: Andreas Hünnebeck

2016 startete eine bundesweite Welle der Unterstützung, als bekannt wurde, dass die anstehenden Sparmaßnahmen der Stadt Karlsruhe das STAATSTHEATER KARLSRUHE in seiner Substanz gefährden könnten. Die Gesellschaft der Freunde des Badischen Staatstheaters e.V., mit über 1.500 Mitgliedern der zweitstärkste Theaterförderverein Deutschlands, legte sofort eine Unterschriftenaktion auf. An Aktionsständen im STAATSTHEATER wie auch über eine Online-Petition kamen damit knapp 10.000 Unterschriften zusammen.

Diese wurden heute Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup übergeben. Mentrup dankte dem Verein für seinen Einsatz und die fairen und intensiven Diskussionen mit der Gesellschaft der Freunde und dem Theater –  Das STAATSTHEATER erfahre eine große Wertschätzung in Karlsruhe – und auch weltweit, wovon wiederum die Stadt profitiere.
Unterschriften kamen nicht nur aus Deutschland, sondern online auch aus den USA, Australien, Japan, Russland oder Südamerika.

Navigation einblenden