Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

Kulturelle Kompetenz für künftige Führungskräfte

 - Foto:

10 Studierende der Universität Mannheim treffen sich mehrmals im Jahr in Deutschland, um im Dialog mit Bildenden Künstlern, Autoren, Filmemachern, Architekten und Musikern zu erfahren, was Kunst ist, was sie kann, und wie sich künstlerisches Denken von juristischem Urteilen oder wirtschaftlichem Kalkül unterscheidet. Am Wochenende kamen die Stipendiaten des Kulturkreises im BDI mit ihrem Mentor, dem Kurator Konstantin Adamopoulos, ins STAATSTHEATER. Sie besuchten die Aufführungen von Terror und Small Town Boy, schauten geführt von Chefdramaturg Jan Linders hinter die Kulissen, trafen in der Kantine auf den Pianisten Lucas Debargue und sammelten in zwei Schauspielworkshops praktische Erfahrungen, geleitet von Sebastian Reiß, Jannek Petri und Sascha Tuxhorn. Im kommenden Jahr soll das Stipendium auf Studierende des KIT erweitert werden. Weitere Informationen: http://www.bronnbacher-stipendium.de/home/stipendium/die-idee.html

Navigation einblenden