Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

DER FAUST Die Spannung steigt!

DER FAUST Die Spannung steigt! - Foto: Matthias Baus

Am Samstag, 5.11., wird im Theater Freiburg zum 11. Mal der wichtigste deutsche Theaterpreis verliehen. Als beste Sängerin ist unser Ensemblemitglied Ks. Ewa Wolak für ihre Darstellung der Fidès in Meyerbeers Der Prophet nominiert. Wir drücken ganz fest die Daumen und schicken ein herzliches Toi, Toi, Toi!

Für die Jury war in ihrer Entscheidung ausschlaggebend, dass „für die Partie der Fidès in Meyerbeers Le Prophète ein Stimmtypus erforderlich ist, der als ausgestorben gilt: Ein echter Contra-Alto, der über eine geheimnisvoll dunkle Klangfarbe und eine bewegliche, dennoch voluminöse Stimme mit hochdramatischem Potenzial verfügt. Ewa Wolaks Stimme ist ein Instrument, das diesen Anforderungen auf das Beglückendste entspricht und die Sängerin befähigt, mit großer musikalisch-gestalterischer Intelligenz ein unter die Haut gehendes Rollenporträt zu liefern. Dazu besitzt sie eine außergewöhnliche Bühnenpräsenz, die ihre Fidès zum sängerdarstellerischen Kraftzentrum von Tobias Kratzers packender Inszenierung werden lässt.“

Neben Ks. Ewa Wolak sind Nicole Chevalier für ihre Darstellung der Stella/Olympia/Antonia/Giulietta in Les Contes d'Hoffmann an der Komischen Oper Berlin und Kangmin Justin Kim als Arthur Gordon Pym in Pym am Theater und Orchester Heidelberg vorgeschlagen.

Wir freuen uns sehr, dass wir im dritten Jahr in Folge unter den Finalisten des wichtigsten deutschen Theaterpreises sind. Im letzten Jahr wurde Tobias Kratzer für seine Inszenierung von Die Meistersinger von Nürnberg am STAATSTHEATER vorgeschlagen, und 2014 unsere Erste Solistin, Bruna Andrade, als beste Tänzerin ausgezeichnet.

3Sat überträgt die Veranstaltung  ab 20 Uhr im Livestream, DeutschlandradioKultur und Deutschlandfunk auf www.deutschlandradio.de.
Auf Twitter #DERFAUST können Sie die Bekanntgabe der Preise live verfolgen.

Navigation einblenden