Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

LA SYLPHIDE Schwerelose Reise in die wunderbare Welt des romantischen Balletts

Rafaelle Queiroz (Die Sylphide), Ensemble und Ballettstudio des STAATSBALLETT KARLSRUHE - Foto:

Dass der Spitzentanz in seiner Perfektion der Überwindung der Schwerkraft sehr nahe kommt, erlebten am Samstagabend rund 250 Zuschauer im KLEINEN HAUS. Nach der Begrüßung durch Ballettdirektorin Birgit Keil berichtete Choreograf Peter Schaufuss in einem angeregten und anregenden Dialog mit Ballettdramaturgin Silke Meier von Inhalt, Faszination und Wirkung des ältesten noch erhaltenen Balletts und seiner Neuinterpretation des Stoffes aus dem Jahr 1979. Dirigent Steven Moore erwies sich als nicht minder charmanter Gesprächspartner, der auch als versierter Pianist überzeugte. Gänzlich zum Träumen brachte schließlich die Compagnie das Publikum mit ihren brillant getanzten Kostproben und wurde von intensiven Beifall belohnt.

Die Premiere von La Sylphide feiern wir am Samstag, den 19.11. im GROSSEN HAUS
 

Navigation einblenden