Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

Ergreifende 4D-Theater-Premiere WIE DER SOLDAT DAS GRAMMOFON REPARIERT

Ensemble WIE DER SOLDAT DAS GRAMMOFON REPARIERT - Foto: Staatstheater

Das VOLKSTHEATER, unsere jüngste Sparte, begeisterte im ausverkauften STUDIO am Sonntag das Premierenpublikum, welches unmittelbar im ganzen Raum an der Inszenierung teilnehmen konnte.

Regisseurin Beata Anna Schmutz konzentriert sich gemeinsam mit den Mitwirkenden auf deren persönlichen Geschichten zum Thema Heimat und Ankommen in Deutschland. Die Zuschauer entdecken so unterschiedlichste Erzählungen der VOLKSTHEATER-Spieler aus eigener Perspektive. Sie tauchen selbst in die Erinnerungsräume ein und werden auf allen Sinnesebenen angesprochen.

Die inszenierte Rauminstallation ist bei uns das nächste Mal am 25. und 26.11. zu erleben.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Navigation einblenden