WALKÜRE Regisseur Yuval Sharons DREI SCHWESTERN in Wien

„In Europa ist bisher das Staatstheater Karlsruhe Sharons Basisstation, wo er nach John Adams‘ „Doctor Atomic“ im Dezember in einem neuen Ring-Anlauf mit vier Regisseuren Wagners „Walküre“ betreuen wird. Das könnte sich ändern, größer werden. Auffällig viele Intendanten waren jetzt nämlich in Wien, für Frankfurt ist er bereits unter Vertrag. Denn trotz Kompromissen, die dem Wiener Repertoirebetrieb geschuldet sind, ist Sharon nicht nur eine professionelle, mit stringenter Personenregie aufwartende Produktion gelungen. Er steigert diese zu so eindrücklichen, aber eben auch kompatiblen, eigenwilligen und trotzdem verständlichen Lesart.“ Die Welt, Manuel Brug
Den kompletten Artikel finden Sie hier.
Foto: Wiener Staatsoper / Michael Pöhn