Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Naoka Hisada

Naoka Hisada

Foto: Ariel Oscar Greíth

Naoka Hisada wurde im japanischen Kyoto geboren, wo sie ihren ersten Ballettunterricht erhielt. Bei der Eva Evdokimova Educational Ballet Competition 2010 in Tokio gewann sie den ersten Preis, verbunden mit einem Stipendium der Tanzstiftung Birgit Keil zum Studium an der Akademie des Tanzes Mannheim. Dort setzte sie ihre Ausbildung ab September 2011 fort. Nach Abschluss ihres Bachelorstudiums im Sommer 2012 ermöglichte ihr die Tanzstiftung Birgit Keil die Teilnahme am Sommerkurs der English National Ballet School, bei dem sie einen Preis als vielversprechendste Teilnehmerin gewann. 2013 war sie Semifinalistin beim Prix de Lausanne. In der Spielzeit 2012/13 wurde sie studienbegleitend Mitglied des Ballettstudios des STAATSBALLETTS KARLSRUHE, wo sie u. a. einen der vier kleinen Schwäne in Christopher Wheeldons Schwanensee tanzte.
Zur Spielzeit 2013/14 wurde sie Ensemblemitglied des STAATSBALLETTS KARLSRUHE. Seither war sie hier u. a. als Blauer Vogel und Tatjana als Kind in Youri Vámos‘ Dornröschen – Die letzte Zarentochter und als Schneemädchen in Vámos‘ Der Nussknacker – Eine Weihnachtsgeschichte sowie im Pas de Huit in Peter Schaufuss‘ La Sylphide zu erleben.

Navigation einblenden