Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Momoka Kikuchi

Momoka Kikuchi

Foto: Ariel Oscar Greíth

Momoka Kikuchi wurde in Japan geboren. 2003 erhielt sie ersten Ballettunterricht im Junko Fukuda Ballettstudio. 2011 setzte sie als Stipendiatin der Tanzstiftung Birgit Keil ihr Studium an der Akademie des Tanzes Mannheim fort. Im Masterstudiengang konnte sie studienbegleitend im Ballettstudio des STAATSBALLETTS KARLSRUHE bühnenpraktische Erfahrungen sammeln. Sie war Teilnehmerin mehrerer Wettbewerbe und erhielt 2009 den zweiten Preis des Internationalen Ballettwettbewerbs in Nara und Yokohama (Japan). Sie war überdies Gewinnerin des 14. Nationalen NBA Ballettwettbewerbs in Japan 2011 und Semi-Finalistin des Prix de Lausanne 2013.
Mit Beginn der Spielzeit 2013/14 wurde sie Mitglied des STAATSBALLETTS KARLSRUHE, wo sie bisher u. a. einen der vier kleinen Schwäne in Christopher Wheeldons Schwanensee, Olga als Kind in Vámos‘ Dornröschen – Die letzte Zarentochter, Schneemädchen und Jackie in the box in Youri Vámos‘ Der Nussknacker – Eine Weihnachtsgeschichte sowie im Pas de Huit in Peter Schaufuss‘ La Sylphide tanzte. Sie kreierte zuletzt eine der Rusalky in Jiří Bubeníčeks Ballettmärchen Rusalka.

Jackie in the BoxBALLETT: DER NUSSKNACKER – EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE
Julias FreundinnenBALLETT: ROMEO UND JULIA
Rusalky, WassernymphenBALLETT: RUSALKA
HochzeitsgesellschaftBALLETT: RUSALKA
Navigation einblenden