Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Stefan Otteni

Stefan Otteni

Foto: Felix Grünschloß

Der gebürtige Karlsruher Stefan Otteni, geboren 1966, studierte Regie und Schauspiel an der Folkwangschule Essen. Von 1991 bis 1995 war er als Schauspieler, Assistent und Regisseur am Mülheimer Theater an der Ruhr tätig und gründete das Ensemble „Sommertheater“ in Köln. Seit 1996 arbeitet er als freier Regisseur, u. a. am Theater Bonn, Maxim Gorki-Theater Berlin, Deutschen Theater Berlin, an der Volksbühne Berlin und schauspielhannover. Stefan Otteni arbeitet in Stadt- und Staatstheatern und in freien Projekten an der Schnittstelle von Sprech- und Musiktheater. Zuletzt erarbeitete er an der Staatsoper Nürnberg mit Judas Maccabäus / And the trains kept coming... ein spartenübergreifendes Oratorienprojekt zum Thema „Heiliger Krieg“. Seine letzte Zusammenarbeit mit dem Autor Händl Klaus, Eine Schneise, war zum Heidelberger Stückemarkt 2014 eingeladen. Als Schauspieler ist Stefan Otteni in der freien Gruppe „Theater Operation“ beteiligt.

Navigation einblenden