Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Benjamin Lazar

Benjamin Lazar

Benjamin Lazar studierte Deklamation und Gestik im barocken Theater, Geige, Gesang und Schauspiel. Er ist Künstlerischer Leiter des Ensembles Le Théâtre de l‘incrédule. Gemeinsam waren sie 2016 mit L’Autre Monde ou les États et empires de la lune in Karlsruhe sowie mit Pantagruel und Heptaméron / Tales of the camera oscura am Théâtre des Bouffes du Nord in Paris zu Gast, wo er außerdem die Produktion Traviata / Ihr verdient eine bessere Zukunft inszenierte. Er inszenierte außerdem Lullys Cadmus et Hermione, Landis Sant Alessio, Massenets Cendrillon, Strauss‘ Ariadne auf Naxos, Strasnoys Cachafaz, Lullys Phaéton in Perm und Versailles sowie Stockhausens Donnerstag aus „Licht“ mit dem Ensemble Le Balcon in Paris. Nachdem er in Karlsruhe bereits mit Riccardo Primo und Kinder des Olymp erfolgreich war, inszeniert er nun zum dritten Mal am STAATSTHEATER. In der Spielzeit 2019/20 wird er Tolomeo  im Rahmen der HÄNDELFESTSPIELE 2020 auf die Bühne bringen.

Navigation einblenden