Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Ed Louzardo

Ed Louzardo

Foto: Ariel Oscar Greíth

Ed Louzardo wurde in Belém im brasilianischen Bundesstaat Pará geboren, wo er seinen ersten Ballettunterricht erhielt. 2004 erwarb er an der dortigen Tanzakademie seinen Abschluss. Bereits von 2002 an hatte er bei Produktionen am Ana Unger Centro de Danças mitgewirkt, namentlich in Don Quijote, Schwanensee und Der Nussknacker. 2008 wurde er Ensemblemitglied der São Paulo Companhia de Dança, wo er u. a. Gelegenheit hatte, mit Richard Cragun zu arbeiten. Er tanzte in modernen und klassischen Werken wie Prélude à l’après-midi d’un faune von Marie Chouinard, Serenade und Theme and Variations sowie Tschaikovsky Pas de Deux von George Balanchine, In the Middle, Somewhat Elevated von William Forsythe, Legende von John Cranko, Les Noces von Bronislava Nijinska und Gnawa von Nacho Duato.
Mit Beginn der Spielzeit 2013/14 wurde er Ensemblemitglied des STAATSBALLETTS KARLSRUHE und zur Spielzeit 2016/17 von Ballettdirektorin Birgit Keil zum Solisten ernannt. Er war bisher u. a. als einer der Drei Russen sowie als Blauer Vogel in Youri Vámos‘ Dornröschen – Die letzte Zarentochter, als Junge und Geist sowie im Russischen Tanz von Vámos‘ Der Nussknacker – Eine Weihnachtsgeschichte, bei der Ballett Gala 2014 in Reginaldo Oliveiras Kreation Attacke, als Landsmann und Maler in Davide Bombanas Der Prozess sowie als Gremio in Der Widerspenstigen Zähmung zu sehen. Er kreierte Igor Strawinsky in Terence Kohlers das kleine schwarze / the riot of spring, Hermann van Pels in Reginaldo Oliveiras Anne Frank sowie einen der Freunde des Prinzen in Jiří Bubeníčeks Ballettmärchen Rusalka. Bei der Ballett Gala 2017 war er in Terence Kohlers transcended und als Wassermann Vodník in Jiří Bubeníčeks Ballettmärchen Rusalka zu erleben.

Hermann van Pels, ihr EhemannBALLETT: ANNE FRANK
RussischBALLETT: DER NUSSKNACKER – EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE
Der Wassermann VodníkBALLETT: RUSALKA
Freunde des PrinzenBALLETT: RUSALKA
HochzeitsgesellschaftBALLETT: RUSALKA
Navigation einblenden