Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Marie-Agnes Reintgen

Marie-Agnes Reintgen

Nach dem Studium an der Schauspielschule Bochum trat Marie-Agnes Reintgen 1964 ihr Erstengagement an den Kammerspielen Düsseldorf an. 1968 wechselte sie ans BADISCHE STAATSTHEATER KARLSRUHE, wo sie u. a. die stumme Kattrin in Brechts Mutter Courage und ihre Kinder spielte. Es folgten Stationen in Bremen, Darmstadt, Hamburg, Lübeck, Kiel und Heidelberg. Seit 1982 gestaltet Marie-Agnes Reintgen regelmäßig Solo-Abende zu bedeutenden Künstlerinnen wie Edith Piaf oder Mascha Kaleko. Daneben ist sie als Sprecherin in Hörspielen tätig. Von 1998 bis 2011 war sie als Elisabeth Küppers in der WDR-Fernsehserie Die Anrheiner zu sehen. Ihren größten Kinoerfolg feierte sie mit Milo Barus, der stärkste Mann der Welt.

 

Navigation einblenden