Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Marlene Anna Schäfer

Marlene Anna Schäfer

Foto: Felix Grünschloß

Geboren 1987 in Homberg/ Efze hospitierte und assistierte sie bereits während ihres Studiums der Deutschen Literatur und Kulturwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin u. a. bei Falk Richter, Thomas Schulte-Michels und Arie Zinger. Außerdem kam es zu ersten eigenen Inszenierungen in der Off-Theater-Szene in Berlin. Ab 2011/12 war sie Regieassistentin am Staatstheater in Darmstadt und inszenierte dort u. a. Event von John Clancy und die Uraufführung African Queen von Bernd Schmidt in der Bar des Staatstheaters. In den Landungsbrücken Frankfurt brachte sie Girlsnightout von Gesine Danckwart auf die Bühne. An den Kammerspielen des Staatstheaters Darmstadt führte sie Regie bei der Deutschen Erstaufführung Exit von Fausto Paravidino. Außerdem war sie 2013 Jury-Mitglied und seit 2014 Kuratorin bei der „Woche Junger Schauspieler 2013“ und verlieh den Günther-Rühle-Preis im Auftrag der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste. Weitere Inszenierungen am Landestheater Tübingen, Theater Paderborn und Theater Osnabrück. Am STAATSTHEATER verantwortete sie das intensive Kammerspiel Gift sowie die Komödie Das Abschiedsdinner. In der Spielzeit 2016/17 realisiert sie die Uraufführung von Konstantin Küsperts Sterben Helfen.

Navigation einblenden