Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Roger Neves

Roger Neves

Foto: Ariel Oscar Greíth

Roger Neves ist das Kind einer brasilianischen Zirkusfamilie, mit der er bis zu seinem fünften Lebensjahr rund um den Erdball reiste. Den ersten Ballettunterricht erhielt er im Alter von sieben Jahren in Argentinien. Ab 2001 setzte er seine Ausbildung an der Escola do Teatro Bolshoi no Brasil in Joinville fort und wechselte 2008 ans Conservatório Brasileiro de Dança in Rio de Janeiro, wo er 2010 seinen Abschluss erhielt. Es folgten Engagements als Solist bei der Cia Brasiliera de Dança, wo er u. a. den Prinzen in Der Nussknacker verkörperte, und beim Ballet Nacional de Cuba. Als Halbsolist beim Kroatischen Nationalballett tanzte er den Blauen Vogel in Dornröschen, aber auch in Choreografien von George Balanchine und Hans van Manen. 2011 wechselte er zum Stuttgarter Ballett und war hier in Werken von John Cranko, John Neumeier, Maurice Béjart und Christian Spuck zu sehen.
Seit Februar 2015 ist Roger Neves Ensemblemitglied des STAATSBALLETTS KARLSRUHE und tanzte hier u. a. Harlequin und einen Geist in Youri Vámos‘ Der Nussknacker – Eine Weihnachtsgeschichte sowie eine der Hexen in Peter Schaufuss‘ La Sylphide. In Jiří Bubeníčeks Ballettmärchen Rusalka kreierte er einen der Freunde des Prinzen.

Navigation einblenden