Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Rodrigo Porras Garulo

Rodrigo Porras Garulo

Foto: Ariel Oscar Greíth

Der in Mexico City geborene Tenor studierte an der Universität Mozarteum Salzburg bei Ks. Helene Schneiderman sowie privat bei Antonio Carangelo Gesang und ergänzte seine Ausbildung bei Barbara Bonney, Josef Protschka, Markus Eiche, Enzo Ferrari, Jean-Pierre Fabre, Eike Gramss und Maris Skuja. Von 2010 bis 2015 war er am Staatstheater Meiningen engagiert. Hier gehörten Partien wie Alfredo in Verdis La traviata, Herzog in Rigoletto, Tamino in Die Zauberflöte, Claudio in Wagners Frühwerk Das Liebesverbot und Jacopo in Verdis I due Foscari zu seinen herausragenden Erfolgen. Außerdem sang er Hauptpartien in mehreren deutschsprachigen Opern und Operetten.
Gastengagements führten ihn als Don José in Carmen open air auf die Festung Ehrenbreitstein an das Theater Koblenz, als Offenbachs Hoffmann an das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin, als Titelheld in Nino Rotas Aladin an die Oper Leipzig, als Zar Guidon in Rimski-Korsakows Märchen vom Zaren Saltan sowie als Lehárs Zarewitsch an die Staatsoperette Dresden, als Walter von der Vogelweide in Wagners Tannhäuser mit der Meininger Hofkapelle an den Originalschauplatz auf der Wartburg, als Nadir in Bizets Perlenfischern zum Opernfestival Mauritius, als Nemorino in Donizettis Liebestrank an die Hamburger Kammeroper sowie als Solist in Strawinskis Pulcinella mit den Stuttgarter Philharmonikern unter Dan Ettinger in die Stuttgarter Liederhalle. 2012 wurde er nach seiner Verkörperung des Ajdár in der deutschen Erstaufführung der kasachischen Nationaloper Abai von Achmed Schubanow und Latif Chamidi zur Eröffnungsgala des neuen Opernhauses in der kasachischen Hauptstadt Astana unter Alan Buribayev eingeladen.
Am STAATSTHEATER KARLSRUHE gastierte er 2016/17 als Don José in Carmen, Cavaradossi in Tosca und Maurizio in Adriana Lecouvreur. Ab 2017/18 gehört er fest zum Ensemble und wird Partien wie Alfredo in La traviata sowie Gabriele in der Neuinszenierung Simon Boccanegra interpretieren.

Maurizio, Graf von SachsenADRIANA LECOUVREUR
Alfredo GermontLA TRAVIATA
Gabriele AdornoSIMON BOCCANEGRA
Navigation einblenden