Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Marius Zachmann

Marius Zachmann

Foto: Felix Grünschloß

Nach zweijähriger Tätigkeit als Assistent des Chordirektors und Solorepetitor ist Marius Zachmann seit der Spielzeit 2017/18 Stellvertretender Chordirektor und Solorepetitor am STAATSTHEATER KARLSRUHE. Hier erarbeitet er verschiedene Opern und Konzerte wie Le Prophète von Meyerbeer, die Uraufführung des Auftragswerks Wahnfried von Avner Dorman, Les Troyens von Hector Berlioz oder Carmina Burana von Carl Orff.
1986 in Pforzheim geboren, erhielt er im Alter von acht Jahren seinen ersten Klavierunterricht, erlernte und spielte Orgel und legte die C-Ausbildung für die katholische Kirchenmusik ab. Während seines Studiums für Klavier und Schulmusik an der Hochschule für Musik in Karlsruhe und für Korrepetition an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart leitete Marius Zachmann zwei Chöre, sang als 2. Tenor im Extrachor des STAATSTHEATERS KARLSRUHE und korrepetierte an der Jungen Oper Stuttgart, den Volksschauspielen in Ötigheim und am Festspielhaus in Baden-Baden.
Nach seinem Studium war er zunächst als Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung am Anhaltischen Theater Dessau tätig. Hier repetierte und studierte er u. a. Wagners Der Ring des Nibelungen, Lady Macbeth von Mzensk von Schostakowitsch, Bizets Carmen oder Puccinis Tosca ein.
Eigenverantwortlich leitete er die Operettenproduktion Das Spitzentuch der Königin von Johann Strauß vom Klavier aus, war also Dirigent und Orchester in einer Person, sowie musikalischer Leiter mehrerer Schauspielproduktionen wie der Comedian Harmonists.
Marius Zachmann assistierte namhaften Dirigenten wie Simon Rattle, Simon Halsey und Jonathan Nott. Er widmet sich intensiv der Kammermusik, coacht Sänger und Schauspieler und begleitet Liederabende.

 

ChorleitungLUCIO SILLA
Navigation einblenden