Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Dimetrio-Giovanni Rupp

Dimetrio-Giovanni Rupp

Foto: Nina Elsässer

1988 in Bad Homburg vor der Höhe geboren, schloss Dimetrio-Giovanni Rupp sein Studium am Hamburger Schauspiel-Studio Frese 2010 ab und absolvierte nebenher noch ein Gesangsstudium.
Während des Studiums wirkte er an verschiedenen Theaterproduktionen in Hamburg mit und arbeitete unter andrem Regisseuren wie Nina Pichler und Dominik Günther zusammen.
In dem Kinofilm Soul Kitchen übernahm er eine kleine Rolle unter der Regie von Fatih Akin.
Von 2010 bis 2012 war er fest am Jungen Theater Bonn engagiert und gastierte am Deutschen Theater München.
Von Beginn der Spielzeit 12/13 bis zum Ende der Spielzeit 14/15 war Dimetrio-Giovanni Rupp festes Ensemblemitglied am Landestheater Tübingen spielte dort Rollen wie Tschick, den Siegfried aus Nibelungen und arbeitete mit dem Regisseur Heiner Kondschak in mehreren Produktionen zusammen. Seit der Spielzeit 15/16 ist Dimetrio-Giovanni Rupp freischaffend.

Navigation einblenden