Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Johannes Graf-Hauber

Johannes Graf-Hauber

Als Kaufmännischer Direktor ist Johannes Graf-Hauber zuständig für den Bereich Wirtschaft und Finanzen am STAATSTHEATER.
Der Diplom-Betriebswirt (BA), Bachelor of Arts, studierte zunächst Rechtswissenschaften, wechselte dann aber zum Studium der Betriebswirtschaft, Fachrichtung Dienstleistungsmanagement. Nach dem Studium arbeitete er in der Werbebranche als Assistent der Geschäftsführung einer Full-Service-Agentur und leitete parallel einen von ihm 2002 in seiner Heimatstadt Ellwangen gegründeten Theaterverein. 2006 konnte Johannes Graf-Hauber quasi sein Hobby zum Beruf machen und wechselte zum professionellen Theaterbetrieb. Als Referent des Geschäftsführenden Direktors war er sechseinhalb Jahre am Staatstheater Nürnberg engagiert, wo er neben der betriebswirtschaftlichen Steuerung des Mehrspartenhauses und administrativen Tätigkeiten auch mit der Organisation unterschiedlicher Sonderprojekte – darunter Opernball und Festspiele – befasst war. Nach Stationen als kaufmännischer Leiter am Schauspielhaus Salzburg und zugleich Geschäftsführer der Theatergastronomie in Salzburg GmbH sowie danach als Verwaltungsdirektor am Theater Paderborn führte sein Weg im Dezember 2015 ans STAATSTHEATER KARLSRUHE. Johannes Graf-Hauber ist seit Dezember 2016 Beisitzer beim Bühnenschiedsgericht in Frankfurt und seit 2017 Ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Karlsruhe. Seit Juni 2017 ist er stellvertretender Vorsitzender des Richard-Wagner-Verbandes Karlsruhe.

 

Navigation einblenden