Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Carina Schmieger

Carina Schmieger

Foto: Florian Merdes

Carina Schmieger kommt aus Freiburg und studiert seit 2014 Operngesang an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Ihre Ausbildung rundete sie mit Meisterkursen bei Alison Browner, Bruce Earnest, Elisabeth Glauser, Bernd Göpfert, Angela Nick und Michael Sturm ab.
Seit ihrem Debüt als Jüngling in Mauricio Kagels Oper Aus Deutschland im Jahr 2011 am Theater Freiburg war sie dort u. a. als Hirtenmädchen in Ravels Das Kind und die Zauberdinge, als 2. Edelknabe in Wagners Lohengrin, als Peggy Blue in der Uraufführung von Fabrice Bollons Oscar und die Dame in Rosa, als Frasquita in Bizets Carmen und als Amor in Glucks Orfeo und Eurydike zu erleben. Mit der Partie der Johanna Barker in Stephen Sondheims Sweeney Todd gastierte sie außerdem beim Menuhin Festival in Gstaad bei einer konzertanten Aufführung. In Karlsruhe stand sie im Rahmen einer Hochschulproduktion als Ciboulette in dem Offenbach-Einakter Mesdames de la Halle und als Drusilla in Monteverdis L’incoronazione di Poppea auf der Bühne.

2009, 2010 und 2011 wurde sie beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in verschiedenen Kategorien jeweils mit ersten Preisen ausgezeichnet. 2010 war sie Stipendiatin der Richard-Wagner-Stipendienstiftung. Im selben Jahr erhielt sie im Rahmen des Wettbewerbs „WESPE“ des Deutschen Musikrates einen „Sonderpreis des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend“. 2012 war sie Finalistin und Sonderpreisträgerin beim „19. Internationalen Johannes-Brahms-Wettbewerb“ im österreichischen Pörtschach und 2013 Semifinalistin beim „Richard-Strauss-Wettbewerb“ in München. In der Kritikerumfrage der Fachzeitschrift Opernwelt erhielt sie 2014 je eine Nominierung als „Nachwuchssängerin des Jahres“ und als „Sängerin des Jahres“ für ihre Interpretation der Peggy Blue in Oscar und die Dame in Rosa. 2017 war sie die Fee in Massenets Cendrillon sowie Finalistin beim „Hilde Zadek Gesangswettbewerb“. In der Spielzeit 2016/17 war sie Mitglied des OPERNSTUDIOS des STAATSTHEATERS KARLSRUHE und sang hier u. a. Giannetta in Donizettis Der Liebestrank und Barbarina in Mozarts Die Hochzeit des Figaro. In dieser Spielzeit ist sie mit der Partie des Vogels in Oscar Straus’ Operette Die lustigen Nibelungen sowie als Oberto in Händels Alcina zu erleben.

Navigation einblenden