Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Otto Bubeníček

Otto Bubeníček

Foto: Rebecca Hoppé

Otto Bubeníček stammt aus Tschechien und tanzte nach seiner Tanzausbildung am Prager Konservatorium von 1993 bis 2014 beim Hamburg Ballett, seit 1997 als Erster Solist. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Spezialpreis und dem Preis der Fernsehzuschauer beim Prix de Lausanne, Premio Danza & Danza als bester Tänzer, Dance Open Sankt Petersburg sowie „The Tribute to ...“-Award des 50. Internationalen Fernseh-Festivals in Prag. 2010 wurde er für seine Interpretation der Titelpartie in John Neumeiers Orpheus für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST in der Kategorie „Bester Darsteller Tanz“ nominiert. Die Zeitschrift TANZ wählte ihn 2014, gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Jiří Bubeníček, zum Hoffnungsträger. Seit 2005 arbeitet er auch als Bühnen- und Kostümbildner, Komponist, Dramaturg und Videodesigner für den Choreografen Jiří Bubeníček, u. a. für das San Francisco Ballet, Tokyo City Ballet, Semperoper Ballett Dresden, Ballett Zürich, Hamburg Ballett, das Slowenische Nationaltheater für Oper und Ballett Ljubljana, New Zealand School of Dance Wellington und New York City Ballet. Er entwarf Ausstattungen für das Ballett der Oper Breslau und das National Academic Theater of Armenia in Yerevan. Gemeinsam mit seinem Bruder Jiří zeigt er in seiner Compagnie Les Ballets Bubeníček seit 2009 gemeinsam entstandene internationale Erfolgswerke auf zahlreichen Gastspielen in Tschechien, Deutschland, Italien und Japan (Bunkamura Orchard Hall Tokyo). Seine Kompositionen wurden u. a. an der Staatsoper Hamburg, der Semperoper Dresden, der Opéra de Paris und im japanischen Sapporo aufgeführt. Otto Bubeníček veröffentlichte zwei Alben seiner Musik, Unreachable Places und Toccata. Er arbeitet auch als Filmregisseur. Es entstanden zahlreiche Kurzfilme und Video-Clips. 2016 wurde er mit dem wichtigen tschechischen Staatspreis Gratias Agit ausgezeichnet, im Mai 2017 mit der Silbermedaille des Prager Stadtpreises. Rusalka ist die erste Auftragsarbeit der Zwillingsbrüder für das STAATSBALLETT KARLSRUHE.

Bühne & KostümeBALLETT: RUSALKA
Navigation einblenden