Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Jakub Józef Orliński

Jakub Józef Orliński

Foto: Anita Wasik

Der polnische Countertenor studierte am Warschauer Frederyk-Chopin-Konservatorium und war Mitglied im Opernstudio des dortigen Teatr Wielki und der Opera Narodowa. Zu seinen zahlreichen internationalen Wettbewerbspreisen gehören 2016 der Einzug ins Finale der Metropolitan Opera National Council Auditions sowie 2015 der 1. Preis der Marcella Sembrich International Vocal Competition. Anschließend studierte Orliński bei Edit Wiens an der renommierten New Yorker Juilliard School.
Erste Engagements beinhalteten Cupido in Venus and Adonis und Narciso in Agrippina in Polen, Ruggiero in Alcina in Aachen und Cottbus sowie Philippus in Telemanns Der Misslungene Braut-Wechsel oder Richardus I in Gießen. Diesen ersten Schritten schloss sich bald eine Weltkarriere an, die ihn u. a. an die Opernhäuser in Paris, Frankfurt, London und Zurück sowie zum Festival nach Aix-en-Provence brachte, wo er mit Partien wie Unulfo in Rodelinda, Eustazio in Rinaldo und Arsamene in Serse zu erleben war.
Außerdem ist Jakub Józef Orliński preisgekrönter Breakdancer, der in Werbefilmen internationaler Konzerne wie CROPP, Levi’s, Nike, Turbokolor, Samsung, Mercedes-Benz, MAC Cosmetics, Danon und Algida auftrat.

Nach seinem Konzert-Debüt 2017 am Karlsruher STAATSTHEATER ist Jakub Józef Orliński nun mit der Titelrolle des ägyptischen Königs in Tolomeo zu erleben.

Navigation einblenden