Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Björn Bergsteinn Guðmundsson

Björn Bergsteinn Guðmundsson

Foto: Grimur Bjarnason

Björn Bergsteinn Guðmundsson ist Lichtdesigner für alle Arten von Performances in Island und anderswo. Zu seinen Auftraggebern gehören das Nationaltheater und Opernhaus von Island, das Stadttheater von Reykjavík sowohl zahlreiche unabhängige Tanz- und Theatergruppen. Für das Stadttheater Reykjavík, dessen Chefbeleuchter er ist, schuf er zuletzt das Licht zu August: Osage County, Shakespeares Hamlet und Sturm, Tschechows Kirschgarten und Möwe, John Steinbecks Von Mäusen und Menschen, Ludvig Holbergs Jeppe vom Berge, Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf, Ibsens Nora, Tiger Lillies Shockheaded Peter, Mark Haddons Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christophfer Boone, Thorleifur Örn Arnassons Njals Saga und Halldór Laxness‘ Salka Valka. Er ist vielfacher Preisträger des Isländischen Performing Arts Award. Mit Siegfried debütiert er am STAATSTHEATER KARLSRUHE.

Navigation einblenden