Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Katharina John

Katharina John

Katharina John wurde in Heidelberg geboren. Sie studierte Germanistik, Geschichte und Politische Wissenschaften in Heidelberg und Kiel. Ein erstes Engagement trat sie an den Bühnen der Landeshauptstadt Kiel als Regieassistentin an. Seit der Spielzeit 1995/96 war sie dort als Musiktheaterdramaturgin für Oper, Konzert und Ballett beschäftigt. In der Spielzeit 2004/2005 wechselte sie in gleicher Position an das Saarländische Staatstheater Saarbrücken. Ein Jahr später holte sie Kirsten Harms als Stellvertretende Chefdramaturgin an die Deutschen Oper Berlin. Als Dramaturgin arbeitete sie u. a. mit den Regisseuren Joachim Schlömer, Christoph Schlingensief, Jürgen Gosch, Philipp Stölzl, Andreas Kriegenburg, David Pountney, Alexander von Pfeil, Lorenzo Fioroni, Roland Schwab, Patrick Kinmonth und Thorleifur Örn Arnarsson sowie den Choreographen Christian Spuck, Stefan Thoss, Mario Schröder und Marguerite Donlon. Ab Januar 2011 wechselte Katharina John als Chefdramaturgin und Geschäftsführende Leiterin des Musiktheaters, schließlich in der Funktion der Operndirektorin, an das Theater Augsburg. Nach 1 ½ Jahren als freiberufliche Dramaturgin – Kuratorin einer Kunst-Nacht am Museum Pfalzgalerie Kaiserlautern mit der Spielvereinigung Widrige Umstände, Dramaturgie La Bohème am Hessischen Staatstheater Wiesbaden – ist Katharina John seit Beginn der Spielzeit 2015/16 als Operndirektorin, seit April 2016 auch als stellvertretende Intendantin in künstlerischen Angelegenheiten, am Theater Trier engagiert. Im August und September 2016 übernahm sie auch die Dramaturgie für Jan Philipp Glogers Inszenierung von Mozarts Così fan tutte am Royal Opera House Covent Garden in London.

DramaturgieSIEGFRIED
Navigation einblenden