Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Robert Teufel

Robert Teufel

Foto: Felix Grünschloß

Robert Teufel studierte Theater-, Politik- sowie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Während des Studiums spielte er in verschiedenen Gruppen in der freien Szene. 2006 übernahm er die künstlerische Leitung von ad absurdum und realisierte dort erste eigene Inszenierungen. Von 2009 bis 2012 war er Regieassistent am Nationaltheater Mannheim und von 2012 bis 2014 am Schauspiel Frankfurt. Seit 2014 arbeitet er als freier Regisseur am Nationaltheater Mannheim, Theater Münster, Theater Freiburg, Stadttheater Bremerhaven, Theater Aalen, Landestheater Memmingen und Theater Osnabrück. Seine Inszenierungen waren mehrfach zu verschiedenen Festivals eingeladen. Mit seiner Inszenierung von Afzals Tochter von Ayad Akhtar stellt sich Robert Teufel zum ersten Mal dem Karlsruher Publikum vor.

Navigation einblenden