Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Andreas Wolf

Andreas Wolf

Andreas Wolf studierte bei Prof. Heiner Eckels in Detmold und Prof. Thomas Quasthoff in Berlin. Seither führten ihn Gastengagements u. a. in der Pariser und der Berliner Philharmonie, ins London Barbican Center, Lincoln Center New York, in den Münchner Herkules Saal und in der Stuttgarter Liederhalle sowie an die Opernhäuser in Straßbourg, Stuttgart und Amsterdam. Als Liedsänger ist er regelmäßig bei den Glogener Festspielen in Norwegen, den Niedersächsischen Musiktagen und beim Musikfest Bremen u. a. mit Schuberts Winterreise und Schwanengesang zu Gast. Zu seinen CD-Aufnahmen zählen The Messiah mit Le Concert Spirituel unter Hervè Niquét, Bach-Kantaten mit Carolyn Sampson und dem Freiburger Barockorchester, Mozarts Krönungsmesse mit dem Insula Orchestra unter Laurence Equilbey und die h-Moll Messe mit dem Bayrischen Rundfunkchor und Concerto Köln unter Peter Dijkstras. Zuletzt gastierte er mit verschiedenen Mozart-Partien wie Guglielmo in Così fan tutte am Teatro Real in Madrid, am Théâtre de la Monnaie in Brüssel und bei den Wiener Festwochen, der Titelpartie von Le nozze di Figaro ebenfalls in Madrid, Papageno in der Zauberflöte am Grand Théâtre de Genève und Leporello in Don Giovanni, als Truffaldin in Strauss‘ Ariadne auf Naxos und Paolo Calvi in Schrekers Gezeichneten an der Bayerischen Staatsoper München.

Navigation einblenden