Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Margo Arsane

Margo Arsane

Foto: Seb Charlesworth

Die französische Sopranistin Margo Arsane studierte am Conservatoire national supérieur de musique et de danse in Lyon und an der Hochschule für Musik in München und absolvierte den Opera Course an der Guildhall School of Musik and Drama in London. Meisterklassen besuchte sie bei Renée Fleming, René Jacobs, Helen Donath, Teresa Berganza, Gerd Ücker, Dennis O’Neill, Leontina Vaduva, Margret Honig und Maria Bayo. 2013 gewann sie den ersten Preis der Mozarteum Sommerakademie und den „Young Hope“-Preis des Gesangswettbewerbs in Clermont-Ferrand sowie den Sonderpreis des Gesangswettbewerbs in Marmande 2014.
Sie debütierte als Susanna in Mozarts Hochzeit des Figaro an der Clonter Opera, Nannetta in Verdis Falstaff mit dem Cambridge Philharmonic Orchestra, Polissena in Händels Radamisto an der Guildhall Opera und coverte die weibliche Hauptrolle in Debussys Pelléas et Mélisande. Zu ihrem Repertoire gehören außerdem Partien wie Frau Fluth in Nicolais Die lustigen Weiber von Windsor, Alice in Rossinis Le comte Ory und Brigitta in Tschaikowskys Iolanta. Als „Young Artist“ der Organisation Peace and Prosperty Trust gab sie u. a. Konzerte in Beirut.


Navigation einblenden