Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Marcel Raschke

Marcel Raschke

Der gebürtige Berliner Marcel Raschke studierte an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Prof. Sebastian Noack und Roman Trekel sowie am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse Paris. Meisterkurse u. a. bei Paul Agnew, Helmuth Rilling, Rudolph Piernay und Emmanuelle Haïm ergänzten seine Ausbildung. Zu seinem Repertoire gehören Partien wie Colline in Puccinis La bohème, Gremin in Tschaikowskys Eugen Onegin, Truffaldin in Strauss‘ Ariadne auf Naxos sowie die Monteverdi-Partien Seneca in L‘incoronazione di Poppea und Caronte im Orfeo, die er zusammen mit der Lautten Compagney aufführte. Im Dezember 2017 ist er in Frank Beckers neue Kinderoper Die Nachtigall in der Rolle des Kaisers in Berlin zu erleben. Als Konzertsänger war er zuletzt bei den „Tagen Alter Musik Saarbrücken“ und beim „Musikfest Eichstätt“ zu Gast und gewann beim Wettbewerb „Podium Junger Gesangssolisten“ als Sonderpreis mehrere Konzertengagements. Marcel Raschke ist Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes und der KKGS – Stiftung.

 

Navigation einblenden