Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Karlsruher Barockorchester

Das Karlsruher Barockorchester wurde 1998 auf Initiative des Kantors der Evangelischen Stadtkirche Karlsruhe, Christian-Markus Raiser, gemeinsam mit Musikern aus der Region Karlsruhe gegründet, die sich auf das Musizieren mit historischem Instrumentarium spezialisiert haben. Schnell hat sich das Orchester einen Namen als exzellenter und zuverlässiger Klangkörper geschaffen und ist inzwischen im gesamten süddeutschen Raum und im benachbarten Ausland ein gefragter Partner in der Kirchenmusik. Mehrfach war es bei den INTERNATIONALEN HÄNDEL-FESTSPIELEN in Karlsruhe zu hören, so auch 2014 mit der Aufführung von Händels Messiah. Ebenfalls 2014 realisierte das Orchester die CD-Produktion Musik am Karlsruher Hof von 1720-1820, welche im Label Christophorus erschienen ist. Die Mitglieder bringen ihre Erfahrungen aus überregional bekannten Ensembles wie dem Freiburger Barockorchester, La Stagione Frankfurt, dem Barockorchester Stuttgart oder dem Balthasar-Neumann-Ensemble mit in die Arbeit des in der Region immer häufiger zu hörenden Karlsruher Barockorchesters ein. Das Repertoire reicht von Monteverdi über die Oratorien, Passionen und Kantaten Bachs und Händels bis hin zu Werken der späten Klassik und frühen Romantik auf dem jeweils zeitgemäßen Instrumentarium.

 

Navigation einblenden