Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Alicia Amatriain

Alicia Amatriain

Foto: Roman Novitzky

Erste Solistin
STUTTGARTER BALLETT

Die Spanierin Alicia Amatriain absolvierte ihre Tanzausbildung an der John Cranko Schule Stuttgart. 1999 kam sie ins Corps de ballet des Stuttgarter Balletts. Seit 2002 ist sie Erste Solistin, 2015 wurde sie zur Kammertänzerin ernannt. Ihr vielseitiges Repertoire umfasst nahezu alle Hauptrollen der klassischen Handlungsballette und des Cranko-Œuvres. Sie tanzte Stücke u. a. von Balanchine, Béjart, Forsythe, MacMillan und van Manen. Viele renommierte Choreo-grafen haben für sie kreiert, u. a. Itzik Galili, Marco Goecke, Douglas Lee, Wayne McGregor und Demis Volpi. Christian Spuck kreierte eigens für sie die Titelrolle in Lulu. Eine Monstretragödie. Ihr wurden zahlreiche Preise verliehen, u. a. Prix Benois de la Danse, der FAUST und der Deutsche Tanzpreis Zukunft. Gastauftritte führten sie an Theater weltweit, zuletzt an das Bolschoi Ballett und das Ballett der Pariser Oper.

Navigation einblenden