Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Friedemann Vogel

Friedemann Vogel

Foto: Roman Novitzky

Erster Solist
STUTTGARTER BALLETT

Der Deutsche Friedemann Vogel absolvierte seine Tanzausbildung u. a. an der John Cranko Schule in Stuttgart. Er gewann zahlreiche Wettbewerbe, u. a. den Prix de Lausanne. 1998 kam er ins Corps de ballet des Stuttgarter Balletts. Seit 2002 ist er Erster Solist, 2015 wurde er zum Kammertänzer ernannt. Sein Repertoire reicht von tragenden Rollen in Cranko-Balletten über Prinz Desiré in Dornröschen, Albrecht in Giselle James in La Sylphide sowie Armand Duval in Die Kameliendame bis hin zu Balletten von u. a. Fokine, Balanchine, Robbins, MacMillan, Béjart, Forsythe. Viele Choreografen kreierten eigens für ihn, u. a. Mauro Bigonzetti, Itzik Galili, Sidi Larbi Cherkaoui, Christian Spuck und Marco Goecke, der eigens für ihn Orlando kreierte. Als Gast tritt er u. a. am Bolschoi Ballett, English National Ballet, an der Mailänder Scala und bei zahlreichen internationalen Galas auf.

Mehr Infos unter http://friedemannvogel.com/.

Navigation einblenden