Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Anastacia Holden

Anastacia Holden

Foto: Quinn B. Wharton

Geboren und aufgewachsen in Ann Arbor in Michigan erhielt Anastacia Holden ihre Ballettausbildung bei Judy Rice an der University of Michigan und später bei der Primaballerina Maniya Barredo in Alpharetta, GA. 2003 wurde sie Mitglied des Joffrey Ballet. Während der nächsten 14 Jahre tanzte sie zahlreiche Solo- und Hauptrollen wie die Frühlingsfee in Frederick Ashtons Cinderella, Paul Taylors Cloven Kingdom, Amore in Yuri Possokhovs Don Quixote und Mazurka in Bells, Alexander Ekmans Episode 31, Christopher Wheeldons Fool’s Paradise, die Rote Frau in Jiří Kyliáns Vergessenes Land, den Bauern-Pas de Deux in Giselle, das junge Mädchen in Kurt Jooss’ Grüner Tisch, Wayne McGregors Infra, William Forsythes In the Middle, Somewhat Elevate, Gamzatti in Stanton Welchs La Bayadère und den Ersten Pas de Deux aus Maninyas, Julia Adams Night, die Zuckerfee und Clara in Der Nussknacker, Bianca in Lar Lubovitchs Othello und “...smile with my heart“, u. a. den Pas de Trois in Christopher Wheeldons Schwanensee, George Balanchines Tarantella, Gerald Arpinos Viva Vivaldi und Tiler in Justin Pecks Year of the Rabbit.

Sie kreierte Rollen in Werken von Nicolas Blanc, Donald Byrd, Val Caniparoli, Alexander Ekman, James Kudelka, Jessica Lang, Edwaard Liang, Annabelle Lopez Ochoa, Ashley Page, Myles Thatcher, Stanton Welch sowie Christopher Wheeldon und tanzte in zahlreichen Werken von Robert Joffrey and Gerald Arpino, den Gründern des Joffrey Ballet. Im November 2016 wurde Anastacia Holden vom Pointe Magazine für ihre Interpretation der Roten Frau in Jiří Kyliáns Vergessenes Land als eine von zwölf herausragenden Darsteller*innen weltweit ausgezeichnet.

2017 verließ sie das Joffrey Ballet und trat u. a. in der Galaproduktion Brigadoon von Christopher Wheeldon im New York City Center auf. Mit dem Joffrey Ballet sowie dessen Ballettstudio und Nachwuchsförderprogrammen studierte sie Werke von Gerald Arpino, Alexander Ekman und Christopher Wheeldon ein. Zuletzt assistierte sie der Choreografin Annabelle Lopez Ochoa bei der Kreation eines neuen Werkes für die Jacob’s Pillow Dance Festival Gala 2018.

Navigation einblenden