Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Jason Fowler

Jason Fowler

Foto: privat

Jason Fowler stammt aus dem texanischen Dallas und absolvierte seine Tanzausbildung am Dallas Ballet Center, an der Dallas Ballet Academy und der School of American Ballet, der offiziellen Schule des New York City Ballet. 1996 wurde er Mitglied der Compagnie und wurde 2006 zum Solisten ernannt. Über ein breitgefächertes Corps de ballet-Repertoire des New York City Ballet hinaus übernahm er Solo- und Hauptrollen u. a. in Mauro Bigonzettis Vespro, George Balanchines Divertimento N° 15, Schottische Symphonie, Agon, Symphonie in C, Die vier Temperamente, La Valse, Chaconne und Christopher Wheeldons Polyphonia sowie in vielen weiteren seiner Werke. 2010 arbeitete er als Ballettmeister für Morphoses/The Wheeldon Company und übernahm infolge die Einstudierung von Christopher Wheeldons Werken weltweit, so beim Royal Ballet, New York City Ballet, Ballet de l’Opéra de Paris, Boston Ballet, Pacific Northwest Ballet, Pennsylvania Ballet, Miami City Ballet, Ballet Arizona, Australian Ballet, Royal Swedish Ballet, Teatro dell’Opera di Roma, Hong Kong Ballet, Nationalballett Japan und Joffrey Ballet. Er zeichnete zudem für die Einstudierung von Benjamin Millepieds Werken beim Ballett Dortmund verantwortlich. 2012 war er als Co-Choreograf von Benjamin Millepied im Musical Hands on a Hardboy am La Jolla Playhouse in San Diego tätig und wirkte als Schauspieler in Filmen mit, u. a. in Center Stage.

Navigation einblenden