Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Michael Scott

Michael Scott wurde in den USA geboren und studierte nach einem Volontariat bei Walter Perdacher an der Münchner Kunstakademie in der Bühnenbildklasse von Rudolf Heinrich, ehe er Jürgen Rose bei Arbeiten an der Bayerischen Staatsoper München, Staatsoper Hamburg und der Royal Opera in London assistierte. Mit dem Regisseur Giancarlo del Monaco verband ihn bald eine enge Zusammenarbeit bei über 25 Inszenierungen, u. a. in Stuttgart, Berlin, Hamburg und an der Metropolitan Opera New York. Er arbeitete an Häusern wie dem Staatstheater Mainz, dem Theater St. Gallen, der Oper Halle, dem Aalto Musiktheater Essen sowie der Israeli Opera Tel Aviv. Die Zusammenarbeit mit dem Choreografen Youri Vámos begann mit dem biografischen Ballett Tschaikowski und setzte sich mit über 20 Produktionen fort, darunter Ein Sommernachtstraum, Der Nussknacker – Eine Weihnachtsgeschichte und Dornröschen – Die letzte Zarentochter, die alle drei auch in das Repertoire des STAATSBALLETTS KARLSRUHE übernommen wurden. Eigens für das STAATSTHEATER KARLSRUHE entstanden die Ausstattungen für Die Entführung aus dem Serail (2004), Giselle (2004) sowie Anna Karenina (2006).

Navigation einblenden