Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Christina Niessen

Christina Niessen

Foto: Ariel Oscar Greíth

Christina Niessen absolvierte ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik in Detmold bei Peter Ziethen mit Auszeichnung. Die Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe und Stipendien, u. a. des „Euregio Concours voor Vocalisten Terborg“, des Bundeswettbewerbs Gesang Berlin, des „Wettbewerbs für Liedinterpretation Karl Erb“ und der „HeldInnen Werkstatt Bayreuth“, sammelte ihre ersten Bühnenerfahrungen in Münster mit der Partie der Klugen in Orffs gleichnamiger Oper sowie in Detmold, wo sie neben der Partie der Mutter Marie in Poulencs Dialogues des Carmélites auch die Marie in Bergs Wozzeck sang. Darüber hinaus war die Sopranistin als Mum in Turnages’ Greek an der Komischen Oper Berlin und als Alceste in Glucks gleichnamiger Oper am Schlosstheater Rheinsberg zu hören. Von 2005 bis 2006 war sie Mitglied des Jungen Ensembles der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf, wo sie als Waltraute in Wagners Die Walküre und als Micaëla in Bizets Carmen zu erleben war. Sie gastierte u. a. in Mannheim, Kiel, Dortmund und Köln. In Saarbrücken sang sie 2009 die Nedda in Pagliacci. Im Juni 2008 trat sie als Gutrune und Dritte Norn in der Götterdämmerung an der Vlaamse Opera in Antwerpen auf.
Seit der Spielzeit 2006/07 ist Christina Niessen am STAATSTHEATER engagiert. Hier sang sie u. a. die Agathe in Der Freischütz, eine Partie, mit der sie im Oktober 2009 auch in Daegu/Korea gastierte, Dritte Norn in der Götterdämmerung, Rosalinde in Die Fledermaus, Gräfin in Le nozze di Figaro, Donna Elvira in Don Giovanni, Ursula in Mathis der Maler, die fremde Fürstin in Rusalka, Maddalena in Andrea Chénier, Freia in Das Rheingold, Ariadne in Ariadne auf Naxos, Leonore in Fidelio, Fiordiligi in Così fan tutte, die Feldmarschallin in Der Rosenkavalier sowie die Titelpartie in Janáčeks Katja Kabanova. Sie stand bereits als Elsa in Lohengrin, als Lisa in Die Passagierin, als Elisabeth und Venus in Tannhäuser, als Kassandra in Die Trojaner, als Senta im Fliegenden Holländer sowie als Gertrud in Hänsel und Gretel auf der Bühne. Außerdem folgten zuletzt Partien wie die Köchin in Die Nachtigall sowie Eva in Die Meistersinger von Nürnberg, Kundry in Parsifal und Brangäne in Tristan und Isolde. In der Spielzeit 2016/17 war sie u. a. als Cosima Wagner in Wahnfried zu erleben.

Brunhilde, Königin von IsenlandDIE LUSTIGEN NIBELUNGEN
GerhildeDIE WALKÜRE
GutruneGÖTTERDÄMMERUNG
Cosima WagnerWAHNFRIED
Navigation einblenden