Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

Thomas Gieron

Thomas Gieron

Thomas Gieron wurde 1977 in Erding geboren und stammt aus einer traditionsreichen Musikerfamilie. Seine musikalische Ausbildung erhielt er von Helmut Veihelmann, Walter Nothas, Gustav Rivinius und Ulrich Voss an den Musikhochschulen in München und Saarbrücken. Seit 2001 ist er Konzertmeister der BADISCHEN STAATSKAPELLE. Er spielte neben zahlreichen Kammerkonzerten im Badischen Staatstheater u.a. das Doppelkonzert von Johannes Brahms, die Sinfonia Concertante von Sergej Prokofieff und das Concert à Quatre von Olivier Messiaen als Solist mit der BADISCHEN STAATSKAPELLE. Durch seine Tätigkeit als Solocellist ist er regelmäßig Gast bei anderen großen Orchestern, u. a. beim Bayerischen Staatsorchester in München und beim Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Thomas Gieron war viele Jahre Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben und hat bei zahlreichen nationalen und internationalen Wettbewerben Preise erlangt.

Navigation einblenden