Zur mobilen Version

Navigation einblenden

40. HÄNDEL-FESTSPIELE KARLSRUHE 2017

NEUINSZENIERUNG
SEMELE
Drama in drei Akten von Georg Friedrich Händel
Floris Visser Regie
Gideon Davey Bühne & Kostüme
Christopher Moulds Dirigent
Mit Anna Devin, Ed Lyon, Terry Wey, Dilara BaştarKatharine Tier u. a.
Premiere 17.2.17
Weitere Vorstellungen 19., 23., 25. & 28.2.17 GROSSES HAUS
TICKETS

WIEDERAUFNAHME
ARMINIO
Oper in fünf Akten von Georg Friedrich Händel
Max Emanuel Cencic Regie & Titelrolle
Helmut Stürmer Bühne & Kostüme
George Petrou Dirigent
Mit Gaia Petrone, Vince Yi, Juan Sancho u. a.
Wiederaufnahme-Premiere 24.2.17
Weitere Vorstellungen 26.2. & 1.3.17 GROSSES HAUS
TICKETS

GROSSES HAUS  18.02.2017
THEODORA
Oratorium
Peter Neumann Dirigent
Mit Sine Bundgaard, David Hansen, Samuel Boden, Morgan Pearse u. a.
KÖLNER KAMMERCHOR
BADISCHE STAATSKAPELLE
TICKETS

GROSSES HAUS  22.02.2017
3. SONDERKONZERT
Festkonzert der Deutschen Händel-Solisten
TICKETS

CHRISTUSKIRCHE  25.02.2017
IL POMO D'ORO
Starke Frauen in Händels Opern
Patrizia Ciofi Sopran
Maxim Emelyanichev Dirigent
Donna Leon Moderation 
TICKETS

CHRISTUSKIRCHE  26.02.2017
KIRCHENKONZERT
Georg Friedrich Händel/Antonio Vivaldi Geistliche Werke 
CHOR DER CHRISTUSKIRCHE
DEUTSCHE HÄNDEL-SOLISTEN 
Carsten Wiebusch Dirigent
TICKETS

GROSSES HAUS  02.03.2017
PRIMADONNE!
Abschlusskonzert
TICKETS


Die INTERNATIONALEN HÄNDEL-FESTSPIELE feiern Jubiläum! Seit 1977 haben sie sich zu einem unverzichtbaren kulturellen Glanzpunkt in Baden-Württemberg entwickelt. Besucher nicht nur aus Deutschland sondern aus der ganzen Welt zieht es rund um den Geburtstag Händels am 23.2. nach Karlsruhe.
In zweieinhalb Wochen erleben Sie hier vier Orchester: Die
BADISCHE STAATSKAPELLE und die auf barocke Aufführungspraxis spezialisierten Ensembles, DEUTSCHE HÄNDELSOLISTENIl pomo d’oro und Armonia Atenea.

Viele weltberühmte Künstler, die zur europäischen Elite der
Barockmusikszene gehören, versammeln sich im Rahmen
der 40. INTERNATIONALEN HÄNDEL-FESTSPIELE in Karlsruhe: die Sänger Max Emanuel Cencic, Vivica Genaux, David Hansen, Sandrine Piau, Anna Devin, Ed Lyon, Terry Wey, Sine Bundgaard, Vince Yi, die Dirigenten Christopher Moulds, Peter Neumann, George Petrou und viele andere. Zum Höhepunkt der Festspiele gehört die Neuproduktion des musikalischen Dramas Semele, das seit 1982 nicht in Karlsruhe zu sehen war, inszeniert vom niederländischen Regisseur Floris Visser und ausgestattet von Gideon Davey, einem der gefragtesten europäischen Bühnen- und Kostümbildner. Mit drei Vorstellungen kommt die gefeierte Inszenierung von Arminio mit Max Emanuel Cencic in seiner Doppelrolle als Titelheld und Regisseur wieder auf den Spielplan. „Ein triumphaler Abend – stürmisch gefeiert vom Publikum“ schrieb die Badische Zeitung über die Premiere.
Mit einer Reihe einzigartiger Konzerte – darunter das Abschlusskonzert mit den Barockdiven Sandrine Piau und Vivica Genaux – bieten die Festspiele einen musikalischen Genuss der Extraklasse.

NEU In diesem Jahr können Abonnenten ab dem vorgezogenen Vorverkauf am 12.2.16 Karten mit einer Ermäßigung von 10 Prozent erwerben. Davon ausgenommen ist die Premiere Semele am 17.2.17.
Als Abonnent und Mitglied der GESELLSCHAFT DER FREUNDE buchen Sie bitte über Ihren Speziallogin.

Arminio IV: 61,50/ 47,50/ 36,50/ 25,00/ 17,00 €
Semele  V: 70,00/ 54,00/ 41,00/ 28,50/ 18,50 €

Navigation einblenden