Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

MY FAIR LADY

Musical in zwei Akten von Frederick Loewe & Alan J. Lerner

In deutscher Sprache mit deutschen & englischen Übertiteln

Dauer: 3h 15, 1 Pause 

A-PREMIERE
12.12.2015 GROSSES HAUS
B-PREMIERE
18.12.2015 GROSSES HAUS

Trailer zu MY FAIR LADY

„Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen.“ – Fast jeder Song ist so bekannt, dass man ihn mitsingen kann! Mit My Fair Lady bricht das STAATSTHEATER seine Operettenlinie auf und zeigt Ihnen den Musicalklassiker vom Broadway, der auch seit seiner ersten deutschen Inszenierung in Berlin 1961 im Theater des Westens immer wieder aufs Neue begeistert. Eliza, eine arme Blumenverkäuferin, wird zum Objekt einer Wette zwischen Sprachforscher Prof. Higgins und Oberst Pickering. Higgins hat den Ehrgeiz, sie durch hartes Sprach- und Benimmtraining von der Unter- in die Oberschicht zu bringen. Dabei wird nicht nur das bisherige Leben von ihr und ihrem Vater auf den Kopf gestellt, auch Prof. Higgins nimmt das Ganze mehr mit, als er sich eingestehen möchte. Denn plötzlich werden aus einem abstrakten wissenschaftlichen Experiment echte Lebensschicksale!

Beim britischen Regisseur Sam Brown und der Ausstatterin Annemarie Woods ist das Stück in den besten Händen. 2011 gewannen sie gleich beide die wichtigsten Preise für junge Opernregisseure: den europäischen Opernregie-Preis und den Ring Award. In Karlsruhe war das Team bereits mit der Inszenierung von Der Sieg von Zeit und Wahrheit / Der Sieg von Schönheit und Täuschung bei den HÄNDEL-FESTSPIELEN 2013 zu erleben.

MUSIKALISCHE LEITUNG Steven Moore, Ulrich Wagner REGIE Sam Brown BÜHNE Annemarie Woods MITARBEIT BÜHNE Manuel Kolip KOSTÜME Ilona Karas LICHT Rico Gerstner CHOREOGRAFIE Lucy Burge CHOR Ulrich Wagner  DRAMATURGIE Raphael Rösler, Achim Sieben


>> weiter zur OPERN-ÜBERSICHT

Navigation einblenden