Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

PINOCCHIO 2.0

Eine Kooperation des JUNGEN STAATSTHEATERS mit Manufaktor

Ab 8 Jahren

Dauer: 1h 00

PREMIERE-KARLSRUHE
21.06.2017 INSEL

Trailer zu PINOCCHIO 2.0

Was steckt hinter der blauen Fee, die als Minidrohne über die Bühne fliegt? Und wieso bewegt sich dieser Spielzeugdino von allein? Wird der ferngesteuert? Menschen, Maschinen und Puppen begeistern das Team von Manufaktor. Im Zentrum ihrer neuesten Arbeit steht Pinocchio, dessen Arme und Beine von den Schauspielern bewegt werden müssen – aber sein Gesicht zeigt Emotionen, ganz von allein. Ist dies eine Puppe mit echten Gefühlen? In die spannende Welt der beseelten Dinge, künstlichen Intelligenz und Robotik wird unser junges Publikum in Pinocchio 2.0 entführt.

In Kooperation mit dem JUNGEN STAATSTHEATER bringt die Künstlergruppe Manufaktor, die bereits erfolgreich Frerk, du Zwerg inszeniert hat, Pinocchio 2.0 auf die Bühne der INSEL. Dabei versetzt sie die Geschichte um Meister Gepetto und seinen Buratino ins Jahr 2084 – Maschinen drohen die Herrschaft über die Menschen zu übernehmen. Und Pinocchio, nicht ganz Mensch, aber auch keine Maschine, befindet sich mittendrin – als Hoffnungsträger. Ein Abenteuer für Kinder ab 8 Jahren.

MIT Friedericke Miller, Mathias Becker, Robert Liebner
REGIE Gildas Coustier BÜHNE & KOSTÜME Lisa Schoppmann, Leyla Gersbach PROGRAMMIERUNG Robert Liebner PUPPENBAU Gildas Coustier, Gonzalo Barahona, Robert Liebner SOUND Louise Goupil DRAMATURGIE Manufaktor, Agnes Gerstenberg THEATERPÄDAGOGIK Virginie Bousquet


>> weiter zum JUNGEN STAATSTHEATER

Navigation einblenden