Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

INSELGÄSTE: MYTHOS DER ZAUBERFLÖTE

Ein Musiktheaterprojekt des Badischen Konservatoriums & des Bildungschance e.V. in Rastatt

Dauer: ca. 1h 30

15.05.2017 INSEL

INSELGÄSTE: MYTHOS DER ZAUBERFLÖTE

In Mythos der Zauberflöte nach der bekannten Oper von Wolfgang Amadeus Mozart wird die Geschichte der Zauberflöte in die Tiefen eines Ozeans verlegt, zu den Anfängen des Lebens auf der Erde, um nach dem Ursprung der Menschlichkeit in uns zu suchen. Viele Themen werden angesprochen: Gegensätze wie Gut und Böse, Licht und Finsternis, Vernunft und Emotion, Liebe und Hass, aber auch Werte wie Wahrhaftigkeit, Toleranz und Mut. Die Idee hinter diesem Projekt ist es, Kindern und Jugendlichen die Musik Mozarts und aufzuzeigen, dass auch ein Werk aus einer entfernten Epoche uns heute durchaus Anregungen zu aktuellen Themen geben kann. Die Teilnehmer des Projektes und das junge Publikum werden gefragt: Sind die Werte, welche die Oper in sich birgt, in der heutigen Zeit nur noch ein Mythos, ist die Zauberflöte nur noch ein Mythos?

Die jungen DarstellerInnen werden nicht nur singen, tanzen und spielen, sondern bringen sich auch im Vorfeld organisatorisch und künstlerisch im Bereich des Kostüm-, Bühnen- und Maskenbildes mit ein.

„Geschickter kann man junge Menschen wohl nicht mit einem 225 Jahre alten Klassiker vertraut machen.“ BNN

MIT Kathrin Sonza-Reorda - Wasserfee, Sofja Kirali - Klavier,
Schülerinnen und Schülern des Badischen Konservatoriums und Gästen
KONZEPT & KÜNSTLERISCHE UND MUSIKALISCHE GESAMTLEITUNG Dr. Marta Schmidt KOOPERATION / BILDUNGSCHANCE RASTATT e. V. Kathrin Sonza-Reorda
CHOREOGRAPHIE & CO-REGIE Grazyna Przybylska-Angermann CO-BÜHNENBILD Gina Plunder/Kunstwerkstatt Bildungschance Rastatt e. V. und Katrin Oldörp CO-KOSTÜME Rima Itelman KOORDINATION MIT EINRICHTUNGEN Susanne Brommer

Navigation einblenden