Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

WILLKOMMEN

Komödie von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

Dauer: ca. 1h 30

SONNTAG VOR DER PREMIERE
07.01.2018 UNTERES FOYER
ÖFFENTLICHE PROBE
11.01.2018 KLEINES HAUS
PREMIERE
13.01.2018 KLEINES HAUS

WILLKOMMEN

Foto: Felix Grünschloß

Ein klarer Fall für den Notfall-Schampus: Benny geht für ein Jahr als Gastdozent nach New York – sein Anteil an der WG im 200-Quadratmeter-Altbau-Paradies muss untervermietet werden. Er möchte an den aktuellen gesellschaftlichen Veränderungen mitwirken und das Zimmer Flüchtlingen zur Verfügung stellen. Sofort nimmt das Gedankenkarussell der vier verbleibenden Stuckliebhaber rasant Fahrt auf. Wird man sich dann noch frei und nackt durch die Wohnung bewegen können? Wie lange freut man sich über die „südliche“ Lebensfreude? Und könnte man das Zusammenleben nicht in einem künstlerischen Projekt dokumentieren? Schnell verstricken sich Bennys Mitmieter in fragwürdige Überlegungen. Sie fürchten den Verlust feministischer Errungenschaften, werfen sich gegenseitig pathologischen Araberhass vor und loben pauschal das leckere syrische Essen – bis irgendwann der türkische Sozialarbeiter Achmed in der WG-Küche steht und die Diskussion in eine ganz neue Richtung dreht.

Deutschlands meistgespielte zeitgenössische Theaterautoren Lutz Hübner und Sarah Nemitz haben einen genauen Blick für unsere Befindlichkeiten und Ängste. Den Karlsruhern sind sie bestens bekannt. Zuletzt schrieben sie das Libretto für die Oper Wahnfried. Ihre Komödie Richtfest begeisterte die Zuschauer ab 2013 drei Spielzeiten lang. Nicolai Sykosch, Experte für Komödien, bringt nach Der Krüppel von Inishmaan wieder großes Schauspielertheater auf die Bühne.

REGIE Nicolai Sykosch BÜHNE & KOSTÜME Stephan Prattes LICHT Aljoscha Glodde DRAMATURGIE Judith Heese

Navigation einblenden