Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

BALLETT GALA

Dauer: ca. 3h 00

19.05.2018 GROSSES HAUS

BALLETT GALA

Foto: Jesús Vallinas

Die Welt zu Gast in Karlsruhe – diesem Motto folgt Ballettdirektorin Birgit Keil Jahr für Jahr beim Abschluss und Höhepunkt der Ballettwoche. Auch 2018 werden internationale Stars gemeinsam mit dem Karlsruher Ensemble wieder ein höchst virtuoses Feuerwerk vollendeter Tanzkunst entfachen!

Bereits zum 11. Mal folgen hochkarätige Gäste der Einladung von Ballettdirektorin Birgit Keil nach Karlsruhe. Solisten führender Ballettcompagnien wie Alicia Amatriain, Elisa Badenes und Friedemann Vogel vom Stuttgarter Ballett, Alexander Jones vom Zürich Ballett, Iana Salenko und Marian Walter vom Staatsballett Berlin, Marijn Rademaker und Timothy van Poucke vom Het Nationale Ballet Amsterdam sowie die internationalen Startänzer Lucia Lacarra und Marlon Dino präsentieren gemeinsam mit dem STAATSBALLETT faszinierende Kostproben der Tanzgeschichte. Das Programm reicht von Raymonda und La Bayadère des russischen Altmeisters Marius Petipa über Klassiker des 20. Jahrhunderts wie The man I love aus Who cares? von George Balanchine oder Concerto und Manon von Sir Kenneth MacMillan bis hin zu zeitgenössischen Choreografien wie den Grand Pas de Deux von Christian Spuck, Kazimir’s Colours von Mauro Bigonzetti, Intimate Distance von Jiří Bubeníček, Echoes from a restless soul von Jacopo Godani oder Two and only von Wubkje Kuindersma. Für seine Rolle in diesem Werk ist der Tänzer Marijn Rademaker für den renommierten Prix Benois de la Danse 2018 nominiert. Eigens für die Ballett Gala haben Jonathan dos Santos von Gauthier Dance Stuttgart und Thiago Bordin, ehemaliger Erster Solist des Hamburg Ballett und des Nederlands Dans Theater, Uraufführungen mit dem Ensemble kreiert. Die Musik wird größtenteils die BADISCHE STAATSKAPELLE unter der musikalischen Leitung von Dominic Limburg und Daniele Squeo live darbieten.

„Am Ende nur Jubel, Jubel, Jubel. Er war verdient.“ Badische Neueste Nachrichten zur Ballett Gala 2016. 

PROGRAMM

CONCERTO
PREMIERE
Musik Dmitri Schostakowitsch
Choreografie Sir Kenneth MacMillan
Einstudierung Julie Lincoln
Blythe Newman
 & Pablo Octávio
Rafaelle Queiroz & Admill Kuyler
Harriet Mills
Ensemble
STAATSBALLETT KARLSRUHE

LA BAYADÈRE
Pas de deux aus dem I. Akt
Musik Ludwig Minkus (orchestriert von John Lanchbery)
Choreografie Javier Torres nach Marius Petipa
Kristýna Němečková 
& Adam Zvonař
TSCHECHISCHES NATIONALBALLETT

INTIMATE DISTANCE
Musik Otto Bubeníček
Choreografie Jiří Bubeníček
Veronika Kornová & Otto Bubeníček
INTERNATIONALE GASTSOLISTEN

RACHMANINOFF 2.3
URAUFFÜHRUNG
Musik Sergei Rachmaninoff
Choreografie Jonathan dos Santos
Bruna Andrade
, Moeka Katsuki, Momoka Kikuchi, Lisa Pavlov, Rafaelle Queiroz, Carolin Steitz, Balkiya Zhanburchinova Baris Comak,  João Miranda, Pablo Octávio
STAATSBALLETT KARLSRUHE
Klavier Angela Yoffe

THE MAN I LOVE aus WHO CARES?
Musik George Gershwin (arrangiert von Hershy Kay)
Choreografie George Balanchine
© The George Balanchine Trust
Tricia Albertson & Rainer Krenstetter
MIAMI CITY BALLET

RED WITH ME
Musik Frédéric Chopin (bearbeitet von Roy Douglas)
Choreografie Jorma Elo
Alena Shkatula
ESTNISCHES NATIONALBALLETT

RAYMONDA
PREMIERE
Pas de deux aus dem I. Akt
Musik Alexander Glasunow
Choreografie Marius Petipa
Bruna Andrade 
& Zhi Le Xu
STAATSBALLETT KARLSRUHE

– Pause –

EPISODEN
URAUFFÜHRUNG
Musik Robert Schumann
Choreografie Thiago Bordin
Lisa Pavlov 
& Timoteo Mock
Su-Jung Lim
& Emiel Vandenberghe
Rafaelle Queiroz
 & Juliano Toscano
Bruna Andrade 
& Admir Kolbuçaj
Harriet Mills
 & Zhi Le Xu
Blythe Newman
 & Pablo Octávio
STAATSBALLETT KARLSRUHE

TWO AND ONLY
Musik Michael Benjamin
Choreografie Wubkje Kuindersma
Marijn Rademaker & Timothy van Poucke
HET NATIONALE BALLET
Gesang, Gitarre & Klavier Michael Benjamin

MANON

Pas de deux aus dem I. Akt (Schlafzimmer)
Musik Jules Massenet
Choreografie Sir Kenneth MacMillan
Alena Shkatula & Anatoli Arhangelski
ESTNISCHES NATIONALBALLETT

ECHOES FROM A RESTLESS SOUL
Musik Maurice Ravel
Choreografie Jacopo Godani
Kristýna Němečková & Adam Zvonař
TSCHECHISCHES NATIONALBALLETT
Klavier Angela Yoffe

ADAGIETTO
Musik Gustav Mahler
Choreografie Renato Zanella
Tricia Albertson & Rainer Krenstetter
MIAMI CITY BALLET

MAALEENE D.
Musik Sergei Rachmaninoff
Choreografie Arshak Ghalumyan
Iana Salenko & Marian Walter
STAATSBALLETT BERLIN
Violine Janos Ecseghy
Klavier Angela Yoffe

KAZIMIR‘S COLOURS

Musik Dmitri Schostakowitsch
Choreografie Mauro Bigonzetti
Alicia Amatriain & Friedemann Vogel
STUTTGARTER BALLETT
Klavier Angela Yoffe

PENUMBRA
Musik Sergei Rachmaninoff
Choreografie Remi Wörtmeyer
Lucia Lacarra & Marlon Dino
BALLETT DORTMUND
Cello Thomas Gieron
Klavier Angela Yoffe

GRAND PAS DE DEUX
Musik Gioacchino Rossini
Choreografie Christian Spuck
Elisa Badenes
 & Alexander Jones
STUTTGARTER BALLETT & BALLETT ZÜRICH

Navigation einblenden