Zur mobilen Version

Navigation einblenden

DAS PUBLIKUM

von Herbordt/Mohren

PREMIERE
STUDIO

Die Performance bringt Karlsruher Initiativen und Vereine zusammen, die Alternativen zu staatlichen und kommunalen Institutionen eröffnen. Auf der Bühne werden sie gemeinsam zum Modell einer anderen Stadt mitten in der Stadt. Im Theater werden Diskussions-, Tausch- und Arbeitsprozesse in Gang gesetzt. Das Publikum ist eingeladen, sich in dieses dynamische Stadt-Modell zu begeben, um seine Rhythmen und Routinen zu verfolgen oder an ihnen teilzuhaben. So wird das alltägliche Hinterfragen und Handeln, Musizieren und Reparieren, Erinnern und Berichten nach und nach sichtbar. Herbordt/Mohren inszenieren zusätzlich die Arbeit an einem fiktiven Dokumentarfilm über diese Vorschläge für eine selbstorganisierte Stadt, samt Filmscheinwerfern, Kamerateam, Schauspielern und Filmmusik. Zuschauerinnen und Zuschauer erfahren sich damit im doppelten Sinne als das Publikum: als Öffentlichkeit, die Teil hat an der Stadt, in der sie lebt, und sie gleichzeitig kritisch beobachtet – wie im Theater.

Das Künstlerduo Herbordt/Mohren – Die Institution – arbeitet in einer zweijährigen Residenz mit dem STAATSTHEATER an der Theaterserie Das Repertoire. Ihre Arbeiten Das Stück und Das Theater wurden mit dem Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg 2013 und 2017 ausgezeichnet.

KÜNSTLERISCHE LEITUNG Melanie Mohren, Bernhard Herbordt AUSSTATTUNG Leonie Mohr, Hannes Hartmann KOMPOSITION Hannes Seidl VIDEO René Liebert PERFORMANCE Armin Wieser u. a. PRODUKTIONSLEITUNG Ehrliche Arbeit DRAMATURGIE Stefanie Bub, Jan Linders

Gefördert im Fonds „Doppelpass“ der Kulturstiftung des Bundes & im Innovationsfonds Kunst des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung & Kunst

  
   


>> weiter zum VOLKSTHEATER

Navigation einblenden