Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

STAGE YOUR CITY

Eine digitale Theater-Kooperation mit dem Théâtre de la Manufacture, Nancy, dem Kote Marjanishvili State Drama Theatre, Tiflis und dem ZKM / Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe im Rahmen des European Theatre Lab „Drama Goes Digital“ der European Theatre Convention ETC. Gefördert von der Europäischen Union im Programm „Creative Europe“ URAUFFÜHRUNG

Dauer: ca. 2h 00

ÖFFENTLICHE PROBE
29.06.2018 STUDIO
PREMIERE
30.06.2018 STUDIO
ZUM LETZTEN MAL IN DIESER SPIELZEIT
15.07.2018 STUDIO

STAGE YOUR CITY

Foto: Felix Grünschloß

Die Zuschauer*innen begeben sich auf eine interaktive Reise in den Stadtraum und in die Zukunft. Mit ihrem Smartphone und Kopfhörern begegnen sie Spuren der künstlichen Intelligenz und treffen auf Zigmagora. Vier Experten kommen aus einer ruhig gestellten und kontrollierten Welt des Jahres 2052. Doch funktioniert in dieser beherrschten Gesellschaft nichts mehr. Die Zuschauer*innen werden konfrontiert mit Szenarien über Liebe, Gesundheit, Identität und Sicherheit und in einer Verflechtung aus realen und virtuellen Szenarien vor entscheidende Aufgaben gestellt.

Zusammen mit dem Sprechtheater der Partnerstadt Nancy und dem traditionsreichen Marjanishvili Theater in Georgiens Hauptstadt Tiflis entwickelt das STAATSTHEATER ein Spiel mit augmented reality.

Das Theater hat sich jede neue Technik zunutze gemacht. In der Antike waren es Feuer, Versenkungen und Flugapparate, im Barock Kulissen und Kerzen, im 19. Jahrhundert das elektrische Licht, im 20. Ton, Film und Video. Im 21., im digitalen Jahrhundert, steckt digitale Technik schon hinter den Kulissen – in Ton- und Lichtpulten, in der Vorstellungsplanung und im Kassensystem. Sieben Theater aus ganz Europa haben ein European Theatre Lab eröffnet, um praktisch zu erproben, ob sich digitale Verfahren auf der Bühne künstlerisch einsetzen lassen – wie wir die Welt erweitert wahrnehmen können, und was der Preis dafür ist.

Für die Teilnahme an dieser Inszenierung benötigen Sie die eigens programmierte App Zigmagora und ein Smartphone. Es eignen sich die Betriebssysteme Android 6.0 oder höher und iOS 11 oder höher.
Sie erhalten den Link zum Download der App per Email nach Erwerb oder Reservierung Ihrer Eintrittskarte. Wir bitten Sie, diese App vor Beginn der Vorstellung auf Ihr eigens mitgebrachtes Smartphone herunterzuladen. Es empfiehlt sich, die Smartphones vor Ihrem Besuch der Vorstellung aufzuladen. Wir laden Sie außerdem herzlichst ein, 30 Minuten vor der Vorstellung bereits zu uns ins STUDIO zu kommen, hier Ihr Telefon noch kurz aufzuladen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter: volkstheater@staatstheater.karlsruhe.de

www.zigmagora.eu

KÜNSTLERISCHE LEITUNG Ekaterina Mazmishvili, Michel DidymJan Linders REGIE Michel Didym, Sarah Steinfelder TEXTE Marie Dilasser, Lasha Bugadze, Konstantin Küspert, Frédéric Sonntag PRODUKTIONS- & APP-DESIGN, SZENOGRAFIE & MEDIEN Chris Ziegler KÜNSTLERISCHE KOLLABORATION Didier Billon, Jan Gerigk, Bernd Lintermann DRAMATURGIE Nutsa Burjanadze, Sarah Stührenberg, Bruno CohenJan Linders PROGRAMMIERUNG, Givi Sartania Naino Kashibadze – WANDIO

                            

      


                   


                     

 

                      

 



>> weiter zum VOLKSTHEATER

Navigation einblenden