Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

1. KAMMERKONZERT – DIEBESGUT

Werke von Vivaldi, Bartók, Ravel, Böhm, Doppler, de Sarasate & Saint-Saëns

Mit Vorwort und anschließendem Künstlertreff & Sonntagsbrunch

Dauer: 2h 00, 1 Pause 

01.10.2017 KLEINES HAUS

1. KAMMERKONZERT – DIEBESGUT

Foto: Felix Grünschloß

Antonio Vivaldi Triosonate Nr. 1 in g-Moll für zwei Flöten und b. c.
Béla Bartók Rumänische Volkstänze (Bearbeitung: Horatiu Roman)
Maurice Ravel Trois Mélodies hébraïques
Theobald Böhm Trois Duos de Mendelssohn et Lachner für zwei Flöten und Klavier
Franz Doppler Souvenir de Adelina Patti op. 42 für zwei Flöten & Klavier
Pablo de Sarasate Zigeunerweisen op. 20
Camille Saint-Saëns Introduction et Rondo Capriccioso op. 28 (Bearbeitung: Tamar Romach)
Franz Doppler Rigoletto-Fantasie op. 38

Die Kammerkonzertsaison beginnt heiter und beschwingt: Unsere beiden Flötisten bedienen sich neben Originalwerken völlig hemmungslos in der Musikgeschichte und bearbeiten kurzerhand selbst, was nicht von anderen schon für ihre Besetzung umgeschrieben wurde. Auf ihrer Diebestour geht es vom Barock über berühmte Salonstücke bis hin zum rustikalen Charme von Bartóks Volkstänzen

Tamar Romach & Horatiu Roman Flöte
François Salignat Klavier & Cembalo


>> weiter zur KONZERT-ÜBERSICHT

Navigation einblenden