Zur mobilen Version Suche Suche

Navigation einblenden

LIEBE IST EIN MENSCHENRECHT

LGBTI-Aktivist*Innen aus Kenia, Uganda, Südafrika und Kamerun im Portrait

AB 07.10.2017 MITTLERES FOYER
Die Ausstellung kann jeweils ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn besucht werden. Der Eintritt ist frei.

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
07.10.2017 MITTLERES FOYER

Gleichgeschlechtliche Sexualität und transgeschlechtliche Identitäten haben schon immer in afrikanischen Gesellschaften existiert, wie überall auf der Welt. Die Kolonialmächte zwangen den kolonisierten Regionen ihre Strafgesetze auf, gerade weil diese als Orte für „unnatürliche Vergehen“ angesehen wurden, welche die herrschenden europäischen Mächte vernichten wollten. Da die meisten afrikanischen Länder ihre Unabhängigkeit in den 1950ern und 1960ern erlangten, übernahmen sie die existierenden homophoben Gesetze der ehemaligen Kolonialmächte, die erst später homosexuelle Handlungen entkriminalisierten.

Die Wanderausstellung entsteht zum 20. Geburtstag von Queer Amnesty und feiert ihre Deutschland-Premiere im STAATSTHEATER in Karlsruhe.

ERÖFFNUNG am 7.10. um 18.30 Uhr im MITTLEREN FOYER.

Navigation einblenden